Konzentriert sitzt sie über den dicken Kirchenbüchern, jeder handschriftliche Eintrag muss stimmen, Nachbesserungen wären ärgerlich. Schön geschrieben und leserlich sollen die Daten außerdem sein.
Seit über 20 Jahren ist Wilma Lutzmann Kirchenbuchführerin - und ermöglicht damit zurückzuverfolgen, wer wann getauft, konfirmiert, getraut oder bestattet wurde. Und das ist nur ein kleiner Teil ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit, die sie seit Ende der 1990er Jahre zuerst in der Corvinusgemeinde und dann in der fusionierten Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken wahrgenommen hat: Büro-Aushilfe, Geburtstagspost, Leitung des Frauenkreises, Bastelrunde, Geburtstagsbesuche, sechs Jahre Kirchenvorstand, Kuchenbüfett beim Kirchbaufest, Konfirmationsjubiläen, Café und Spielkreis im Wasmuth-Heim. „Am meisten hat mir der Kontakt zu den Menschen gefallen, da gab es viele gute Gespräche und ich habe interessante Menschen kennengelernt. Es kommt so viel zurück.“ Begeisterung schwingt in ihrer Stimme mit, und Dank für viele schöne Jahre. Im Juni 2021 feiert sie ihren 90. Geburtstag – und denkt tatsächlich ans Aufhören. Aber erst müssen noch die nächsten Einträge geschrieben werden.
Wir sagen: „Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen“ - und ein riesiges Dankeschön für den treuen Dienst, Wilma Lutzmann!