Herzlich willkommen!

Losung Freitag, 03. Dezember 2021

Als der Pharao sah, dass Regen, Donner und Hagel aufhörten, versündigte er sich weiter und verhärtete sein Herz.

2. Mose 9,34

Bild der Woche

Herzlich willkommen bei der Ev.-luth. Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken in Hannover

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf diesen Seiten, beim Kennenlernen unserer Kirchengemeinde.

Aktuelle Informationen stellen wir Ihnen auch unter https://ev-luth-kirchengemeinde-ledeburg-stoecken.wir-e.de bereit.

Wir sind aber überzeugt: Nichts ersetzt das persönliche Gespräch!
Sprechen Sie uns an, wir nehmen uns gern Zeit für Sie.
-------------------------------------------------------------------------------

Hoffnungslicht 2021: dienstags, 16.30-17.30 Uhr

An einem kalten, grauen Dienstagnachmittag im November.
Es ist den ganzen Tag über nicht richtig hell geworden, und nun fängt es bereits wieder an zu dämmern.
„Was haben Sie denn da, eine mobile Kirche?“ ruft jemand dem Radfahrer zu, der einen großen, kastenförmigen Anhänger hinter sich her zieht. - „Ja, ganz genau! Wie sind sie denn darauf gekommen?“ - „Na, weil ich sie als den Pastor erkannt habe. Da kam mir der Gedanke in den Kopf.“ 
Ziel des Radfahrers ist der Stöckener Markt. Dort werden mit ein paar geschickten Handgriffen die Tiny Church und einige weitere Utensilien aufgebaut, und schon werden die ersten Passantinnen und Passanten freundlich angesprochen: „Darf ich Ihnen ein Hoffnungslicht schenken?“ …
In der Vorweihnachtszeit stehen an jedem Dienstag zwischen 16.30 und 17.30 Uhr haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen der evangelischen Kirchengemeinde auf dem Stöckener Markt, um dort Menschen eine Freude zu bereiten.
„Wenn ich abends vorm Fernseher sitze, dann bastele ich nebenbei die kleinen Lichter, die wir dann hier verteilen“, sagt Diakon Johannes Meyer. „Aber auch Konfirmandinnen und Konfirmanden waren schon fleißig!“ fügt er hinzu.
Die Reaktionen der Menschen sind unterschiedlich. Manche lehnen freundlich ab, andere schauen misstrauisch von weitem. Viele aber freuen sich und sind dankbar für das unerwartete Geschenk. Und nicht selten entwickeln sich nebenbei ganz persönliche Gespräche – mitten auf dem Markt. Hoffnungslicht eben!

Advent 2021

Advent in der Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken – in diesem Jahr eine besondere und außergewöhnliche Zeit:

Der Abschied von der Bodelschwinghkirche, der Aufbruch in eine Zeit der Provisorien und des Improvisierens, die Planungen für den Neubau mit immer neuen Unwägbarkeiten … Und alles getragen von der Hoffnung, dass es dem Gemeindeleben und dem Miteinander im Stadtteil dienlich und dass es im Blick auf die jüngere Generation zukunftsfähig sei und unter Gottes Segen stehe.

Unter diesen besonderen Umständen bekommen auch die altvertrauten Texte und Geschichten aus der Bibel einen neuen Klang. Erzählen sie doch auch von Aufbruch, Ungewissheit, Notlösungen, Widrigkeiten … Aber es bleibt nicht dabei. Plötzlich steht der Himmel offen und Gottes Wirklichkeit lässt den grauen Alltag in hellem Licht erstrahlen.

Gern laden wir Sie zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen der kommenden Wochen ein und wünschen Ihnen eine hoffnungsvolle und Mut machende Advents- und Weihnachtszeit und ein gesegnetes Jahr 2022.

Ihre
Pastorin Annette Charbonnier und Pastor Gerd Peter


Gottesdienste im Advent in der Bodelschwinghkirche
 
1. Advent – 11 Uhr  Gottesdienst
2. Advent – 17 Uhr  Musikalischer Gottesdienst  
3. Advent – 11 Uhr  Gottesdienst
4. Advent – 11 Uhr  Familiengottesdienst
 
 
Heiligabend – Kirche auf dem Weg
Nach den positiven Erfahrungen im letzten Jahr finden die Andachten zum Heiligen Abend wieder im Freien statt - in diesem Jahr an vier Orten: in der Schwarzen Heide, im Wald (Schützenplatz), vor der Bodelschwinghkirche und als krönender Abschluss auf dem Stöckener Markt.
 
Weihnachten vor deiner Tür 15-20minütige Andachten
Bringen Sie gern eine Laterne/ein Licht mit!

16:00 Uhr – Weihnachtslicht in der Schwarzen Heide  
Schwarze Heide, Platz zwischen Hagensmoor 7 und 8

16:00 Uhr – Waldweihnacht
Schützenplatz im Gemeindeholz Stöcken (vor dem Bewegungspark)

17:00 Uhr – Die letzte Weihnacht
vor der Bodelschwinghkirche, Meyenfeldstraße 1

18:00 Uhr – Stöckener Weihnacht
Gottesdienst (ca. 30 min.) auf dem Marktplatz 
mit Bläserensemble am erleuchteten Weihnachtsbaum
Bitte mitbringen: Mund-Nasen-Schutz, Stift für die Anwesenheitsliste, Sitzgelegenheit bei Bedarf
 
 
2. Weihnachtstag –  Abschied von Bodelschwingh
Am 2. Weihnachtstag heißt es Abschied nehmen von der Bodelschwinghkirche. In einem Gottesdienst wird sie durch Regionalbischöfin Dr. Petra Bahr entwidmet. 
Beginn: 18 Uhr. Anmeldung erforderlich!
 
 
Silvester  Glocken läuten zum letzten Mal
In der Silvesternacht läuten die Glocken noch einmal vom Turm der Bodelschwinghkirche das Neue Jahr ein. Danach schweigen sie eine Zeit lang -  bis sie im Turm des neuen Gemeindezentrums in Stöcken wieder zum Gottesdienst rufen.

23:45 Uhr Andacht vor der Kirche 
24:00 Uhr Glockenläuten

Abschied von der Corvinuskirche

Nun ist es so weit: Die Corvinuskirche macht für den lange geplanten Neubau Platz.

Fotos: Henning Gerlach (3), Gerd Peter (1)

Ein letzter Blick vom Turm

Die Corvinuskirche ist bereits abgerissen, nur ihr Turm steht noch.

Links im Bild ist das Pfarrhaus, daneben das Gemeindehaus zu sehen.

Abschied und Neuanfang

Schön war´s ...
Es steht fest: am 2. Weihnachtstag 2021 wird die Bodelschwinghkirche entwidmet. Zum 1. Januar 2022 wird sie dem neuen Eigentümer Paulin Bauen und Wohnen übergeben, der an ihrer Stelle 45 Wohnungen errichten wird. Das Pfarrhaus wurde bereits abgerissen und das Bauschild steht schon.
Für viele Gemeindeglieder, insbesondere aus Ledeburg, bedeutet dies einen schmerzhaften Abschied von einer Kirche, mit der sich viele persönliche Erinnerungen verbinden. Im Laufe der vergangenen fast 60 Jahre wurden viele Gemeindeglieder in der Bodelschwinghkirche getauft, konfirmiert und getraut. Ausdrucksstarke Gottesdienste und intensive Bibelgespräche, wilde Discoabende und fröhliche Gemeindefeste, kreatives LedeBurg-Theater und karitative Basare – auf vielfältige Weise hat hier kirchliches Leben stattgefunden.

 … doch es geht weiter!
Zeitgleich zu den Vorbereitungen für den Abschied und die Räumung der Bodelschwinghkirche sind die Planungen und Vorarbeiten für den Neubau des Kirchenzentrums und der KiTa auf dem Gelände der ehemaligen Corvinuskirche in vollem Gange. Die Corvinus-Orgel ist verkauft worden und wird künftig in Bukarest zur Ehre Gottes erklingen. Der Bauantrag ist in Bearbeitung ebenso wie die Ausschreibung der Gewerke. Der Abbruch der Bestandsgebäude hat begonnen, zuvor wurden die Glocken, die Dachkreuze und der Hahn geborgen. Nach derzeitigem Planungsstand könnte demnächst tatsächlich Baubeginn sein ...

Kirche auf dem Weg
Da die Gemeinde ab Januar 2022 "wohnungslos" sein wird, wird es wohl für einige Monate heißen: „Kirche auf dem Weg“ – aber das kennt man ja schon, und es kann wohl niemanden erschrecken!  Im Hintergrund finden mit vielen Partner*innen im Stadtteil und in den Nachbargemeinden Gespräche statt, um gute Zwischenlösungen zu finden. Sicherlich werden viele ein hohes Maß an Bereitschaft zur Improvisation aufbringen müssen. Umso größer wird dann die Freude sein, wenn der Neubau erst bezugsfertig ist!

Foto: Wolfgang Schattler

Für Sie da

Pastor Gerd Peter
Mobil: 0172 3859573

Für Sie da

Pastorin Annette Charbonnier
Tel.: 0511 79095069

Gemeindebüro Bodelschwinghkirche

Unser Gemeindebüro ist für Sie geöffnet:
mo, di, do von 10.30 bis 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Das Gemeindebüro ist ab 20.12.2021 im Gemeindehaus der Zachäuskirche, linker Eingang, Harzburger Platz 13, 30419 Hannover, eingerichtet. 
Wegen des Umzugs ist das Büro vom 6.-19.12.2021 nicht erreichbar. Wenden Sie sich bitte an Pastorin Charbonnier oder Pastor Peter.

Neue Postanschrift ab 20.12.2021:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken
Harzburger Str. 5
30419 Hannover

Tel.: 0511 792713
Fax: 0511 794653

Termine

Gottesdienste im Seniorenheim

Es gibt keine Termine.

termine-e.de

Unsere Sponsoren

Die Nutzung eines Fahrzeugs zur Personenbeförderung ist uns durch die großzügige Unterstützung hiesiger Unternehmen möglich. Ihnen gilt unser besonderer Dank.