Herzlich willkommen!

Losung Sonntag, 03. März 2024

Wer seine Missetat leugnet, dem wird's nicht gelingen; wer sie aber bekennt und lässt, der wird Barmherzigkeit erlangen.

Sprüche 28,13

Herzlich willkommen bei der Ev.-luth. Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken in Hannover

Wir sind derzeit wohl die einzige Gemeinde in der Hannoverschen Landeskirche, die ganz ohne eigenes Kirchengebäude und ohne eigene Gemeinderäume auskommen muss. Der geplante Neubau eines Kirchenzentrums samt Kindertagesstätte, für den die Baugenehmigung bereits vorliegt, kann wegen der rasant gestiegenen Baukosten bis auf weiteres nicht realisiert werden.

Aus der Not machen wir eine Tugend und bewegen uns viel im öffentlichen Raum - auf dem Markt, im Schafstall, im Biergarten, im Stadtteilzentrum ... Das kostet zwar besonderen Einsatz, aber die Erfahrungen lehren uns, dass Kirche auch ganz anders lebendig sein kann, als wir es bisher gewohnt waren!

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Stöbern auf diesen Seiten, beim Kennenlernen unserer Kirchengemeinde.

Aktuelle Informationen stellen wir Ihnen auch unter https://ev-luth-kirchengemeinde-ledeburg-stoecken.wir-e.de bereit.

Im Übrigen sind wir überzeugt: Nichts ersetzt das persönliche Gespräch!
Sprechen Sie uns an, wir nehmen uns gern Zeit für Sie.

----------------------------------------------------

Advent 2023

Liebe Leserinnen und Leser,
was mit der Pandemie begann und aus der Not heraus geboren wurde, hat sich mittlerweile fast schon als Tradition etabliert –  die Stöckener Weihnacht!
Der Open-Air-Gottesdienst am Heiligabend auf dem Stöckener Markt bildet den Höhepunkt einer Reihe von besonderen Veranstaltungen in der Advents- und Weihnachtszeit: der Nikolausmarkt am 1. Dezember, die Andacht in der Gaststätte WEIßES ROß, der Gottesdienst im WOHNEN plus, im Stadtteilzentrum das Konzert „Swinging Christmas“ zum Mitsingen  und – last not least – das Krippenspiel im Schafstall

Liebe Menschen öffnen ihre Türen und bieten Räume an, um so die Advents- und  Weihnachtsbotschaft in ungewöhnlicher Umgebung wahrnehmen und feiern zu können. Da geht es uns doch deutlich besser als den Protagonisten der Heiligen Nacht, die keine angemessene Bleibe fanden und denen für die Entbindung nichts als ein kalter Stall blieb! 
Wenn Jesus, der später „Erlöser“ und „Sohn Gottes“ betitelt wurde, unter solch prekären Umständen zur Welt kommt, zeigt sich darin die Solidarität Gottes mit allen leidenden, hilflosen, flüchtenden und ausgegrenzten Menschen. Viele unter Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, lassen sich davon immer wieder inspirieren, tun Anderen Gutes und lassen ihnen Hilfe zukommen.
Das sind großartige Zeichen der Menschlichkeit, die der Hoffnungslosigkeit entgegen wirken und zum Frieden beitragen. Auch in diesen Zeichen zeigt sich Gott – ganz menschlich, ganz nah – wie zu Weihnachten ...

Ihre Pastorin Annette Charbonnier und Pastor Gerd Peter

Unser Veranstaltungsflyer

 

Predigt zu Erntedank 2023, Psalm 107, 1...

...von Pastorin Annette Charbonnier

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen.

Liebe Gemeinde,

wann haben Sie zum letzten Mal Danke gesagt?
Vielleicht: Heute, als Sie die Liederbücher am Eingang bekommen haben, gestern, vor einer Woche, vor einem halben Jahr? Und wann das letzte Mal nicht aus Höflichkeit, sondern so richtig von Herzen? Und fällt es Ihnen leicht, Danke zu sagen?
Beim Danke hören, ist das ja viel einfacher, davon können wir ja kaum genug bekommen…

Lesen Sie hier weiter.

Aus zwei mach eins: Fusion beschlossen!

Zum 1. Januar 2024 werden die beiden Gemeinden Herrenhausen-Leinhausen und Ledeburg-Stöcken sich zu einer neuen Gemeinde zusammenschließen. Das haben beide Kirchenvorstände einstimmig beschlossen!

Und auch einen neuen Namen gibt es schon: Evangelisch-lutherische Emmaus-Kirchengemeinde Hannover (die Bestätigung seitens der Kirchenleitung steht noch aus). In der Bibel wird von zwei Männern erzählt, die traurig über den Tod Jesu zu dem kleinen Ort Emmaus wandern. Auf dem Weg begleitet sie – unerkannt – der auferstandene Jesus. Sie schütten ihm ihr Herz aus und erfahren in seiner Nähe neuen Mut. Ein schönes Bild für den Weg, den die beiden Gemeinden vor sich haben …

Der Zusammenschluss hat Auswirkungen auf die Kirchenvorstandswahl: Die neue Emmaus-Gemeinde wählt nur noch einen gemeinsamen Kirchenvorstand. Allerdings wird es zwei getrennte Wahlbezirke (in den Grenzen der bisherigen Gemeinden Ledeburg-Stöcken und Herrenhausen-Leinhausen) mit eigenen Kandidaten und Kandidatinnen geben. So ist gewährleistet, dass im Kirchenvorstand die beiden bisherigen Gemeinden gleich stark vertreten sind.

Gottesdienst im Biergarten

Was gibt es Schöneres, als im Sommer Gottesdienste im Garten zu feiern?
Jetzt haben wir unsere Sommertour durch Privatgärten mit einem Gottesdienst im Biergarten der Gaststätte "Weißes Ross", Alte Stöckener Straße 35, 30419 Hannover, eröffnet.
Bei bestem Sommerwetter hatten sich so viele Gäste eingefunden, dass bis zum Beginn unermüdlich Sitzgelegenheiten herbeigeschafft werden mussten. Schön, dass auch Besucher der Herrenhäuser und der Zachäus-Gemeinde den Weg zu diesem Regionalen Sommergottesdienst mit Pastorin Charbonnier und Pastor Peter gefunden haben. Musikalisch begleitete die beliebte, gemeindeeigene Combo den Gemeindegesang. Passend zur Stimmung an diesem herrlichen Sommertag hatte sie Kostproben bester Unterhaltungsmusik vorbereitet.
Beim anschließenden zünftigen Frühschoppen nutzten die Gäste ausgiebig die Gelegenheit zum Austausch und zur Stärkung.
Herzlichen Dank an die umsichtigen Gastgeber, die Wirtsleute vom "Weißen Ross"!

 

Das Blechblas-Ensemble in Ledeburg-Stöcken

Ob Gottesdienst im Garten, Krippenspiel im Schafstall oder Heiligabend auf dem Stöckener Markt – ohne das Blechblas-Ensemble der Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken wäre alles nicht mal halb so schön!
Klein (in der Besetzung), aber fein (im Klang) – damit ist dieser Bläser*innenkreis treffend beschrieben. Auf Zuruf treffen sich die Mitglieder, um für die jeweiligen Anlässe zu proben. Alle sind auch anderweitig musikalisch aktiv und sind mit viel Spaß bei der Sache. „Mir macht es so viel Freude dabei zu sein, dass ich sogar extra noch ein neues Instrument erlerne!“ sagt eine Bläserin, die aus gesundheitlichen Gründen das Instrument wechseln musste. Vom Choral bis zum Samba, vom Spiritual bis zum Chanson, von Klassik bis Pop – das Repertoire ist weit angelegt. Und auch für ein gediegenes Volkslied ist sich niemand zu fein …

Fein im Klang – das soll so bleiben! Klein in der Besetzung – das muss keineswegs so sein … Egal, ob du in B oder in C spielst, du bist herzlich willkommen mitzumachen. Also: einfach Kontaktdaten an gerd.peter@evlka.de senden, und schon bekommst du weitere Infos und eine Einladung zur nächsten Probe. Es wäre großartig.

PS: Bislang ist es zwar ein Blechblas-Ensemble, aber auch das muss nicht so bleiben. Auch Klarinetten, Flöten und Saxophone sind herzlich willkommen!

 

Des einen Leid, des andern Freud: Corvinusglocken läuten jetzt im Kloster Dobbertin

Mitten im Winter, am 20. Januar dieses Jahres, wurde das dreistimmige Geläut der ehemaligen Corvinuskirche im kleinen Ort Dobbertin (Mecklenburg-Vorpommern) feierlich begrüßt.

Am 18. Juni wurden sie bei strahlendem Sonnenschein dort neu geweiht. Anschließend fanden sie im Turm der altehrwürdigen Klosterkirche ihren Platz, um dann am 16. Juli zum ersten Mal wieder zu erklingen.

Es ist großartig, dass die Glocken – vermittelt durch die Glockenbörse – auf diese Weise weiterhin Verwendung finden und auch in Zukunft ihren wunderschönen Klang Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude entfalten werden.

Gospelchor Rejoice der Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken

Moderne Kirchenlieder – Gospel – Pop

Der Gospelchor Rejoice ist der kleine, aber feine Chor der Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken.
Das Repertoire umfasst moderne Kirchenlieder aus dem Liederbuch „freiTöne“, Gospel und Popsongs.
Der Chor probt dienstags von 19.15 bis 21 Uhr im Stadtteilzentrum Stöcken und musiziert regelmäßig in den Gottesdiensten der Kirchengemeinde.
Neue Sängerinnen und Sänger sind stets willkommen!

Weihnachten 2023

Christvesper an Heiligabend um 17 Uhr auf dem Stöckener Marktplatz

Foto: ws

Für Sie da

Pastor Gerd Peter
Mobil: 0172 3859573

Für Sie da

Pastorin Annette Charbonnier

Gemeindebüro

Unser Gemeindebüro befindet sich im Gemeindehaus der Zachäuskirche, linker Eingang, Harzburger Platz 13, 30419 Hannover.

Es ist für Sie geöffnet:
mo, di, do von 10.30 bis 12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Unsere Postanschrift:
Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ledeburg-Stöcken
Harzburger Str. 5
30419 Hannover

Termine

Gottesdienste

Es gibt keine Termine.

Gottesdienste im Seniorenheim

Es gibt keine Termine.

Diakonie

Es gibt keine Termine.

Wohnen +

Es gibt keine Termine.

Kirchenmusik

Es gibt keine Termine.

Unsere Sponsoren

Die Nutzung eines Fahrzeugs zur Personenbeförderung ist uns durch die großzügige Unterstützung hiesiger Unternehmen möglich. Ihnen gilt unser besonderer Dank.